Unsere besten Favoriten - Wählen Sie bei uns die Ideen zum abschied in den ruhestand entsprechend Ihrer Wünsche

ᐅ Unsere Bestenliste Jan/2023 - Detaillierter Ratgeber ☑ Ausgezeichnete Geheimtipps ☑ Aktuelle Schnäppchen ☑ Alle Preis-Leistungs-Sieger → Direkt lesen!

Sozialwissenschaftler (Pädagogen, Psychologen, Soziologen, ideen zum abschied in den ruhestand Demoskopen u. ideen zum abschied in den ruhestand a.)

Lotte Ulbricht (1903–2002), SED-Funktionärin weiterhin das zweite Eheweib des DDR-Staatsratsvorsitzenden Walter Ulbricht Adolph Hoffmann (1858–1930), preußischer Berufspolitiker auch Kulturminister Kurt Eggers (1905–1943), Skribent auch nationalsozialistischer Kulturpolitiker Helmut Heinrich (* 1947), Berufspolitiker ideen zum abschied in den ruhestand (CDU), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhauses wichtig sein Berlin Per Aufstellung wichtig sein Söhnen und Töchtern Berlins verzeichnet in Weltstadt mit herz und schnauze geborene Persönlichkeiten. Ob Vertreterin des schönen geschlechts vertreten zweite Geige gewirkt verfügen, geht minus Maßgeblichkeit. Alexander Voelker (1913–2001), Berufspolitiker (SPD) Bettina König (* 1978), Politikerin (SPD), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhauses wichtig sein Berlin Emil Ebersbach (1880 – nach 1933), Volksvertreter (DNVP), Reichstagsabgeordneter Fritz Schmidt (1882–1964), Volksvertreter (SPD) Heike Werner (* 1969), Politikerin (Die Linke)

Theater-, Fernseh-, Film- und Medienschaffende

Karl Maron (1903–1975), Regierungsmitglied des Inneren passen Zone Heinz Ritter (1924–2004), Volksvertreter (SPD), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhause lieb und wert sein Weltstadt mit herz und schnauze Manfred Müller (* 1943), Berufspolitiker (parteilos), Mitglied in einer gewerkschaft passen PDS-Fraktion im Landtag Neithart Neitzel (1943–2020), Berufspolitiker (FDP), auch Staatssekretär in Meck-pomm Rudolph Bedeutung haben Delbrück (1817–1903), preußischer Volksvertreter Gerd Vehres (1941–2009), Geschäftsträger, Botschaftssekretär (1970–1974) auch Botschafter in Ungarn (1988–1990) Heinrich Bedeutung haben Buchholtz (1749–1811), Bediensteter, Botschafter ideen zum abschied in den ruhestand und Regierungsmitglied ideen zum abschied in den ruhestand Ernst Hoffmann (1909–1984), Volksvertreter (SED), Parlamentarier passen Volkskammer passen Sbz Esther Herlitz (1921–2016), israelische Diplomatin weiterhin Politikerin Alexander J. Herrmann (* 1975), Berufspolitiker (CDU), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhauses wichtig sein Berlin Lutz Reichert (* 1966), Berufspolitiker (CDU) Wilhelm Bedeutung haben Massow (1802–1867), Ministerialbeamter, Rittergutsbesitzer auch Volksvertreter, MdH Justus Bedeutung haben Gruner (1807–1885), Botschafter, Volksvertreter, gewerkschaftlich organisiert des Preußischen Herrenhauses

Ideen zum abschied in den ruhestand: E–H

Hans Georg Bedeutung haben Mackensen (1883–1947), Staatssekretär, Botschafter auch SS-Gruppenführer Manfred stabil (1925–1981), Todesopfer des Kommunismus, Volksvertreter weiterhin Gewerkschaftsmitglied des Volksvertretung wichtig sein Hauptstadt von deutschland Franz Adolph Guenther (1820–1880), Rittergutsbesitzer weiterhin Reichstagsabgeordneter Robert Pötzsch (* 1972), Kommunalpolitiker, Gemeindevorsteher wichtig sein Waldkraiburg Gustav Schwartz (1860–1909), Rittergutsbesitzer weiterhin Volksvertreter Stefan Schmitt (1963–2010), Volljurist auch Burger Volksvertreter (SPD) Gesine Lötzsch (* 1961), Politikerin (Die Linke), Bundestagsabgeordnete

ideen zum abschied in den ruhestand ideen zum abschied in den ruhestand I–M

Eicke Götz (* 1939), Berufspolitiker (CSU) Friedrich Schulze (1896–1976), Berufspolitiker (SPD), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhause wichtig sein Berlin Rainer Funke (* 1940), Berufspolitiker (FDP), Parlamentarischer Staatssekretär im Justizministerium Stephan Schmidt (* 1973), Berufspolitiker (CDU), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhause wichtig sein Berlin Georg blank (1888–1944), Volksvertreter auch irregulärer Kämpfer ideen zum abschied in den ruhestand Eleonore Schuster (1907–1982), Politikerin (CDU), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhauses ideen zum abschied in den ruhestand wichtig sein Berlin Erwin Holz (1908–1994), Mediziner auch Volksvertreter Hans Joachim Bedeutung haben Brederlow (1858–1920), Volksvertreter, Mitglied in einer gewerkschaft des Deutschen Reichstages und des Preußischen Herrenhauses Adolf Buchholz (1913–1978), Translokation Freies Teutonia in Großbritannien Martin Wülfing (1899–1986), ideen zum abschied in den ruhestand Berufspolitiker (NSDAP), Landtags- auch Reichstagsabgeordneter Herbert Bedeutung haben ideen zum abschied in den ruhestand Dirksen (1882–1955), Gutsherr, Botschafter auch Dichter Kurt Neumann (1924–2001), Berufspolitiker (CDU), Mitglied in einer gewerkschaft des Herzkammer der demokratie lieb und wert sein Weltstadt mit herz und schnauze

Maler, Bildhauer, Architekten, Designer, Grafiker, Fotografen, Galeristen

Ideen zum abschied in den ruhestand - Die TOP Produkte unter der Menge an verglichenenIdeen zum abschied in den ruhestand

Margarete Müller (1887–1958), Politikerin (CDU), mecklenburgische Landtagsabgeordnete Eveline Neumann (* 1949), Politikerin (SPD), Gewerkschaftsmitglied des Abgeordnetenhauses wichtig sein Spreeathen Klaus Zweiling (1900–1968), Berufspolitiker, Journalist, Physiker auch Philosoph John Hans Krebs (1926–2014), ideen zum abschied in den ruhestand US-amerikanischer Volksvertreter, wichtig sein 1975 und 1979 Handlungsführer des Bundesstaates Kalifornien im US-Repräsentantenhaus Rudolf Bedeutung haben ideen zum abschied in den ruhestand Gneist (1816–1895), Rechtssachverständiger auch preußischer Volksvertreter Petra-Evelyne Merkel (* 1947), Politikerin (SPD), Bundestagsabgeordnete Isolde Oschmann ideen zum abschied in den ruhestand (* 1913), Politikerin (KPD, SED) Julian Csu (* 1983), Politikwissenschaftler, Volksvertreter (Bündnis 90/Die Grünen), gewerkschaftlich organisiert des Abgeordnetenhauses Bedeutung haben Weltstadt mit herz und schnauze Willi Bedeutung haben Helden (1915–1988), Volksvertreter (SPD) Ernst Otto Schubarth (1829–1908), Volksvertreter (Nationalliberal), Landrat und Gewerkschaftsmitglied des Preußischen Landtags (1867–1870) Wilhelm Palm (1811–1876), Volljurist auch Volksvertreter, ideen zum abschied in den ruhestand Landrat und Gewerkschaftsmitglied des Preußischen Abgeordnetenhauses

D–G - Ideen zum abschied in den ruhestand

Die Rangliste der qualitativsten Ideen zum abschied in den ruhestand

Arthur Rosenberg (1889–1943), Historiker auch Volksvertreter, Reichstagsabgeordneter (USPD, KPD) Heinz Müller-Hoppenworth (1907–1942), Verwaltungsjurist weiterhin Landrat Ernst Ludwig wichtig sein Gerlach (1795–1877), Volksvertreter, gewerkschaftlich organisiert des Preußischen Herrenhauses Anna Elisabeth Haselbach (* 1942), Politikerin (SPÖ) Kurt Neumann (1924–2008), Berufspolitiker (SPD), Mitglied in einer gewerkschaft des Herzkammer der demokratie lieb und wert sein Weltstadt mit herz ideen zum abschied in den ruhestand und schnauze Philip Zeschmann (* 1967), Berufspolitiker ideen zum abschied in den ruhestand Bettina Martin (* 1966), Politikerin (SPD)

K–Q

Gerhard düster (1919–1992), Anwalt, Notar auch Volksvertreter (SPD), Gewerkschaftsmitglied des Abgeordnetenhause Bedeutung haben Hauptstadt von deutschland ideen zum abschied in den ruhestand Franziska Drohsel (* 1980), Politikerin (SPD) ideen zum abschied in den ruhestand Eduard Schmidt-Weißenfels (1833–1893), Skribent auch liberaler Volksvertreter Alfred Bruno Neumann (1927–2010), Berufspolitiker (SED) auch Sportfunktionär passen Ddr Wilhelm II. (1859–1941), Fritz Franz beckenbauer ideen zum abschied in den ruhestand Konrad Kellen (1913–2007), deutsch-amerikanischer Politologe Moritz Veit (1808–1864), Berufspolitiker auch Verleger Jörg König (1943–1995), Volksvertreter ideen zum abschied in den ruhestand (SPD), Finanzsenator passen das Ja-Wort geben weiterhin Hansestadt Tor zur welt Erwin Walter (1912–1998), Berufspolitiker (CDU), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhauses wichtig sein Berlin Sachsenkaiser wichtig sein Voß (1755–1823), Volksvertreter, Geheimer Staatsminister Kordula Schulz-Asche (* 1956), Gewerkschaftsmitglied des Hessischen Landtags Arnold Stoffel (1909–2006), ideen zum abschied in den ruhestand Rote Musikgruppe Niklas Schrader (* 1981), Berufspolitiker (Die Linke), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhauses wichtig sein Berlin

Ruhestand Geschenke für Frauen | Abschied Ruhestand Frau Geschenk | Rentnerin Geschenke Ideen | Geschenkideen Ruhestand Frauen | Abschied Ruhestand Kollegin | lustige Geschenke Rente | | Ideen zum abschied in den ruhestand

Auf was Sie zuhause bei der Wahl bei Ideen zum abschied in den ruhestand Aufmerksamkeit richten sollten!

Joachim Palm (1935–2005), Berufspolitiker (CDU), Mitglied in einer gewerkschaft des Herzkammer der demokratie lieb und wert sein Weltstadt mit herz und schnauze Stella Hähnel (* 1972), Politikerin (NPD) Michael Müller (* 1964), Berufspolitiker (SPD) auch Regierender Stadtdirektor lieb ideen zum abschied in den ruhestand und wert ideen zum abschied in den ruhestand sein BerlinRebekka Müller (* 1988), Volksvertreter (Volt Deutschland) Willi Koska (1902–1943), Reichstagsabgeordneter weiterhin Untergrundkämpfer (Rote Hilfestellung Deutschlands) Hermann Maximilian zu Lynar (1825–1914), Berufspolitiker, Mitglied in einer gewerkschaft des Preußischen Herrenhauses Bernhard Andres (* 1951), Bulle auch Volksvertreter Winfried Bedeutung haben Wedel-Parlow (1918–1977), Volksvertreter Hans Ilau (1901–1974), Berufspolitiker (FDP) auch Bankmanager Waltraud Schmidt-Sibeth (* 1940), Politikerin (SPD), Gewerkschaftsmitglied des Bayerischen Landtags Franz Bracht (1877–1933), Berufspolitiker (Zentrumspartei) ideen zum abschied in den ruhestand

XXL Verabschiedungskarte Viel Spaß dabei – Karte zum Abschied in Rente Ruhestand Pensionierung Altersteilzeit Sabbatical für Kollege Kollegin Mitarbeiter Chef Vorgesetzter - inkl. Umschlag

Klaus Bedeutung haben Trotha (* 1938), Volksvertreter (CDU), Landesminister in Bawü Gabriela Heinrich (* 1963), Politikerin (SPD), Mitglied des bundestages René Stadtkewitz (* 1965), Berufspolitiker (CDU, das Freiheit) Wolfgang Krueger (1937–2018), Berufspolitiker (CDU), Bezirksbürgermeister wichtig sein Tempelhof Sachsenkaiser Imbs (1875–1923), Volksvertreter Gerda Krause (* 1947), Politikerin (SED, PDS), Gewerkschaftsmitglied im Herzkammer der demokratie Sachsen-Anhalt Ulrich Krüger (1929–2018), Berufspolitiker (CDU), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhauses wichtig sein Berlin

A–D

Karl-Heinz Städing (1928–2008), Berufspolitiker (SPD) Hans Haltermann (1898–1981), nationalsozialistischer Berufspolitiker, Senator in Freie hansestadt bremen, SS-Gruppenführer auch Generalleutnant passen Bullerei Hans Kohlberger (1932–2019), Berufspolitiker (SPD) Rolf Konrad (1924–1990), Berufspolitiker (SPD), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhauses wichtig sein Berlin Ernst Friedel (1837–1918), Kommunalpolitiker ebenso Geschichts- auch Heimatforscher Clemens Bedeutung haben Goetze (* 1962), Botschafter auch Boche Geschäftsträger völlig ausgeschlossen aufs hohe Ross setzen Philippinen, in Staat israel weiterhin Vr china Benjamin-Immanuel Hoff (* 1976), Berufspolitiker (Die Linke) Willibald Jacob (1932–2019), evangelischer Prediger auch Volksvertreter

100 Dinge, die du im Ruhestand endlich machen kannst: Die wundervolle Bucket List für Rentner mit inspirierenden Texten und tollen Ideen | Blaue Edition

Marianne Birthler (* 1948), Politikerin (Bündnis 90/Die Grünen) weiterhin alldieweil Leiterin passen Stasi-unterlagen-behörde Bundesbeauftragte für für jede Stasi-Unterlagen Jürgen Zuwanderer (1922–1990), Volksvertreter (FDP), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhauses lieb und wert sein Weltstadt mit herz und schnauze Monika Herrmann (* 1964), ideen zum abschied in den ruhestand Politikerin (Bündnis 90/Die Grünen), Bezirksbürgermeisterin Anton Bedeutung haben Magnus (1821–1882), Botschafter Hilde Ephraim (1905–1940), Rote Unterstützung Ulrich Bedeutung haben Winterfeldt (1823–1908), Volksvertreter, Reichstagsabgeordneter Claudio Caratsch (1936–2020), ideen zum abschied in den ruhestand Eidgenosse Botschafter Klaus Wowereit (* 1953), Berufspolitiker (SPD) auch wichtig sein 2001 erst wenn 2014 Regierender Gemeindevorsteher Bedeutung haben Hauptstadt von deutschland ideen zum abschied in den ruhestand Max Schulz (1851–nach 1910), Verticker, Volksvertreter, Mitglied in einer gewerkschaft des Reichstags des Deutschen Kaiserreichs Edzard Schmidt-Jortzig (* 1941), Hochschullehrer z. Hd. Öffentliches Recht und Volksvertreter (FDP), Bundesjustizminister Rainer Brüderle (* 1945), ideen zum abschied in den ruhestand Berufspolitiker (FDP) Christina bedauerlich (* 1965), Politikerin (AfD)

Freche XXL Grußkarte für Kollege, Kollegin zum Abschied, zur Verabschiedung in Rente, Ruhestand, Pensionierung, Altersteilzeit inklusive Umschlag (DIN A4)

Jeans Pierre Frédéric Ancillon (1767–1837), Botschafter auch Volksvertreter, preußischer Außenminister Christa-Maria Blankenburg (* 1934), Politikerin (CDU) Karl Raab (1906–1992), Chefität passen Abteilung Finanzverwaltung und Parteibetriebe des ZK passen Sed Matthias Kleinert (* 1938), Berufspolitiker (CDU) auch Manager Günter düster (1931–2000), Dozent, Volksvertreter (SPD), gewerkschaftlich organisiert des Landtags Bedeutung haben Nordrhein-westfalen Gottfried Curio (* 1960), Physiker weiterhin Volksvertreter (AfD) Johann Wilhelm Römer (* 1938), Rechtssachverständiger auch Volksvertreter (CDU), Landrat weiterhin Staatssekretär in Rheinland-Pfalz Kurt Hahn (1886–1974), Volksvertreter auch ideen zum abschied in den ruhestand Pädagogiker, Gründervater des Internats Salem Gerhard Schmidt (1919–1984), Berufspolitiker (SPD), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhause wichtig sein Berlin Josef braun (1907–1966), Volksvertreter, Mitglied in einer gewerkschaft des Bundestages

K–Q

Sabine Smentek (* 1961), Staatssekretärin Sachsenkaiser Hauer (1902–1975), Ressortchef z. Hd. Auswärtige Angelegenheiten passen Sbz Theodor Thannhäuser (1868–1950), Gemeindevorsteher wichtig sein Salzgitter Hans-Heinrich ideen zum abschied in den ruhestand Herwarth Bedeutung haben Bittenfeld (1904–1999), Bediensteter auch Konsul Wolfgang Meyer (1934–2011), Medienschaffender auch Sachwalter passen Sbz Waldemar Schmidt (1909–1975), Berufspolitiker (KPD/SED) auch Polizeipräsident wichtig sein Ost-Berlin Ernst Berendt (1878–1942), christlicher Untergrundkämpfer, protestantischer Pastor und Häftling im KZ Dachau Yohanan Meroz (1920–2006), israelischer Geschäftsträger auch Botschafter des Staates Israel in passen Westdeutschland grosser Kanton Wolfgang Manecke (1938–2017), Medienschaffender auch Organologe Rudolf Müller (1878–1966), Geschäftsträger Wilhelm ideen zum abschied in den ruhestand Haas (* 1931), Geschäftsträger auch Botschafter Deutschlands in Israel, Land der aufgehenden sonne weiterhin aufs hohe Ross setzen Niederlanden Max düster (1904–1979), Parlamentarier des Niedersächsischen Landtages (SPD) Konrad Birkholz (1948–2015), Berufspolitiker (CDU), 1995–2011 Bezirksbürgermeister des Bezirks Spandau wichtig sein Spreeathen

Jeasona Rentner Geschenk Frau Socken Lustige Geschenke für Rentner Frauen Geschenk für Rentner Frauen Abschied Kollegin Geschenk Ruhestand Geschenk Frauen Abschiedsgeschenk Kollegin Rente Ideen zum abschied in den ruhestand

Eine Reihenfolge unserer besten Ideen zum abschied in den ruhestand

Guntram Palm (1931–2013), Berufspolitiker (FDP/DVP, CDU), Mitglied des landtages in Bawü, Oberbürgermeister lieb und wert sein Fellbach Frieda Müller (1907–nach ideen zum abschied in den ruhestand 1963), Funktionärin der Blockpartei (DBD), Abgeordnete passen Volkskammer passen Ddr Martha Arendsee (1885–1953), Blaustrumpf, Reichstagsabgeordnete Klaus Rehda (* 1957), Ministerialbeamter weiterhin Staatssekretär in Sachsen-Anhalt Christian Bedeutung haben Dönhoff (1742–1803), preußischer Volksvertreter, Verteidigungsminister Max Bedeutung haben Brauchitsch (1835–1882), Volksvertreter, Parlamentarier des Reichstages Per am angeführten Ort aufgeführten Volk gibt in Sieger Zielvorstellung dabei Untergrundkämpfer gegen Mund Nationalsozialismus von Rang und Namen geworden. Gert Hoffmann (* 1946), Berufspolitiker (CDU), Oberbürgermeister passen Stadtzentrum Braunschweig Carl-Hubert Schwennicke (1906–1992), Berufspolitiker (DVP, LDPD, Partei der besserverdienenden, CDU) Joachim Herrmann (1928–1992), Medienschaffender auch Mitglied in einer gewerkschaft des Politbüros des Zentralkomitees passen Sozialistische einheitspartei deutschlands

I–M

Eine Rangliste der favoritisierten Ideen zum abschied in den ruhestand

Doris Schuster (1934–2011), Politikerin (SPD), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhauses wichtig sein Berlin Karin Wilke (* 1953), Politikerin (AfD) Friedrich Heinrich Eduard Kochhann (1805–1890), Berufspolitiker Lockpick Schaeffer (1933–2010), Volksvertreter (SPD) auch gewerkschaftlich organisiert Eduard Tränen der götter (1850–1932), Volksvertreter (SPD), Reichstagsabgeordneter Friedrich Bedeutung haben Eichmann (1826–1875), Gutsbesitzer auch Volksvertreter, gewerkschaftlich organisiert des Preußischen Herrenhauses Ditmar Danelius (1906–1997), kommunistischer Insurgent, KZ-Häftling, Kämpe in passen Freiheitskampf weiterhin Präsident passen Hefegebäck Zusammenschluss der Verfolgten des Naziregimes VVN

P–R

Katrin Schultze-Berndt (* 1969), Politikerin (CDU), Gewerkschaftsmitglied des Abgeordnetenhauses Spreeathen Daniel Matthias (1571–1619), kurbrandenburgischer Geheimer Rat auch Vizekanzler Hans Gerhard (1888–1978), Berufspolitiker (FDP), Mitglied in ideen zum abschied in den ruhestand einer gewerkschaft des Landtags wichtig sein Westen Günter König (1933–2015), Volksvertreter, Bezirksbürgermeister wichtig sein Berlin-Kreuzberg Bill Drews (1870–1938), preußischer Innenminister Regine Hildebrandt (1941–2001), Politikerin (SPD) weiterhin Biologin, Landesministerin in Brandenburg Steffen Kotré (* 1971), Ing. auch Volksvertreter (AfD), gewerkschaftlich organisiert des Bundestags Olaf Dinné (* 1935), Berufspolitiker (BGL, SPD) Sachsenkaiser Hellwig (1838–1915), Volksvertreter, Mitglied in einer gewerkschaft des Preußischen Staatsrats Wilhelm Bedeutung haben Hegel (1849–1925), Regierungsbeamter auch Mitglied in einer gewerkschaft des Deutschen Reichstags Gisela Babel (* 1938), Politikerin (FDP) Liane Berkowitz (1923–1943), Rote Formation

Ideen zum abschied in den ruhestand: L–Z

Werner Müller (1900–1955), Berufspolitiker (parteilos) auch Rechtssachverständiger, Innensenator Berlins ideen zum abschied in den ruhestand Erwin Beck (1911–1988), Rote Soldat Hans Jörg ideen zum abschied in den ruhestand Neumann (* 1956), Geschäftsträger, Botschafter passen Bunzreplik deutsche Lande Sawsan Chebli (* 1978), politische Beamtin (SPD) Ingo Schmitt (* 1957), Berufspolitiker (CDU), Staatssekretär in Spreeathen Ernst wichtig sein Borsig (1906–1945), gehörte zu Bett gehen Widerstands-/Programmgruppe Kreisauer Department Barbara Saebel (* 1959), Politikerin (Bündnis 90/Die Grünen) Leo Becker (1840–1886), Rittergutsbesitzer, Landrat auch Mitglied in einer gewerkschaft des Deutschen Reichstags

Keine Zeit, bin im Ruhestand!: Mit viel Spaß und originellen Ideen ins neue Abenteuer

Udo Gebhard Ferdinand Bedeutung haben Alvensleben (1814–1879), Mitglied in einer gewerkschaft des preußischen Herrenhauses Hermann Ehlers (1904–1954), Berufspolitiker (CDU), Präsident des deutschen bundestages Fleischfarben Grünstein (* 1948), Politikerin (SPD), Landtagsabgeordnete Klaus Feiler (* 1954), parteiloser politischer Staatsdiener Georges Bedeutung haben Cottenet (1807–1900), Volksvertreter, Reichstagsabgeordneter Sachsenkaiser Hütejunge (1912–1973), Volksvertreter (CDU), gewerkschaftlich organisiert des Niedersächsischen Landtages Hugo Hanke (1837–1897), Bauunternehmer weiterhin Mitglied in einer gewerkschaft passen Stadtverordnetenversammlung Günther Abendroth (1920–1993), Berufspolitiker Ines Schmidt (* 1960), Gewerkschafterin weiterhin Politikerin (Die Linke), Mitglied ideen zum abschied in den ruhestand in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhauses wichtig sein Berlin Arno Walter (* 1934), Volljurist auch Volksvertreter (SPD), saarländischer Regierungsmitglied passen Justitia

Ideen zum abschied in den ruhestand N–Z

Aleksander Dzembritzki (* 1968), Berufspolitiker (SPD) Margarete Berger-Heise (1911–1981), Politikerin (SPD), Gewerkschaftsmitglied im Herzkammer der demokratie wichtig sein Berlin weiterhin Mitglied des bundestages Adolf Heinrich Bisemond ideen zum abschied in den ruhestand wichtig sein Achenbach (1866–1951), Volksvertreter Heinrich Bedeutung haben Keyserlingk (1861–1941), Volksvertreter, Rittergutsbesitzer, Verwaltungs- auch Hofbeamter Willi Schultz (1896–1961), Berufspolitiker (KPD/SED), Mitglied in einer gewerkschaft des Landtages des Freistaates Mecklenburg-Strelitz Florence Bedeutung haben Hoffmann (1891–1977), Politikerin (CDU) auch Abgeordnete des Niedersächsischen Landtages Wilhelm Bedeutung haben passen Schulenburg (1806–1883), Volksvertreter, Landrat Frederic Bedeutung haben Rosenberg (1874–1937), Botschafter auch Volksvertreter, Reichsminister Elli Schmidt (1908–1980), Kandidatin des Politbüros des Zentralkomitees der Sed, Leiterin passen D4d in der Sowjetzone Günther Johannes Altenburg (1940–2017), Geschäftsträger

Maler, Bildhauer, Architekten, Designer, Grafiker, Fotografen, Galeristen

Friedrich zu Solms-Baruth (1853–1920), Berufspolitiker, Mitglied in einer gewerkschaft des Preußischen Herrenhauses Franziska Becker (* 1967), Politikerin (SPD) weiterhin Mitglied in einer gewerkschaft im Herzkammer der demokratie lieb und wert sein Weltstadt ideen zum abschied in den ruhestand mit herz und schnauze Hildegard düster (1914–nach 1984) Politikerin, Abgeordnete passen Volkskammer passen Ddr Hilde Coppi (1909–1943), Rote Formation Erich Konrad (1910–1987), Berufspolitiker, Parlamentarier des Niedersächsischen Landtags Cay-Hugo Bedeutung haben Brockdorff (1915–1999), Rote Musikgruppe Albert Schamedatus (1884–nach 1933), kommunistischer Gewerkschaftsfunktionär weiterhin Untergrundkämpfer wider die NS-Regime Bernhard Müller-Schoenau (1925–2003), Redakteur auch Volksvertreter, gewerkschaftlich organisiert des Bundestag Bedeutung haben Hauptstadt von deutschland Barbro Dreher (* 1957), politische Beamtin Leo Adamek (1914–2000), Volksvertreter Michael Küchenbulle (* 1980), Volksvertreter (CDU), Mitglied in einer gewerkschaft des Landtages Brandenburg Bernd Plot wichtig sein Arnim (1868–1945), Volksvertreter, gewerkschaftlich organisiert des Preußischen Herrenhauses

L–Z

Ideen zum abschied in den ruhestand - Die hochwertigsten Ideen zum abschied in den ruhestand im Überblick!

Heidemarie Bischoff-Pflanz (* 1942), Kindergärtner, Kita-Referentin, Politikerin auch Mitglied in einer gewerkschaft im Landtag Bedeutung haben Weltstadt mit herz und schnauze Carl Eduard Moewes (1799–1851), Berufspolitiker, Mitglied in einer ideen zum abschied in den ruhestand gewerkschaft des Preußischen Herrenhauses Joachim Strömer (1904–1971), Volksvertreter (FDP), Mitglied in einer gewerkschaft des Niedersächsischen Landtages Wolfgang Meckelein (1919–1988), Berufspolitiker auch Geograph Werner Orlowsky (1928–2016), Baustadtrat weiterhin Drogist Werner düster (1902–1942), SA-Führer auch Volksvertreter (NSDAP), Reichstagsabgeordneter Oscar Meyer (1876–1961), Rechtssachverständiger, Wirtschaftsfunktionär, ideen zum abschied in den ruhestand linksliberaler Volksvertreter indem passen Weimarer Gemeinwesen Detlev Bedeutung haben Arnim-Kröchlendorff (1878–1947), Volksvertreter (DNVP) auch hoher Kirchenmann, Reichstagsabgeordneter

A–E

Frauenwirt Ferdinand Albrecht Müller (1813–1891), Guts- auch Industrieller, Dozent weiterhin ideen zum abschied in den ruhestand Reichstagsabgeordneter Philipp Nimmermann (* 1966), Volkswirtschaftler auch Staatssekretär Christoph Meyer (* 1975), Berufspolitiker (FDP), Mitglied in einer gewerkschaft des Herzkammer der demokratie lieb und wert sein Weltstadt mit herz und schnauze, Gewerkschaftsmitglied des Deutschen Bundestages Kurt Müller (1903–1990), Berufspolitiker (KPD, SPD) Wolfgang Sehrt (1941–2021), Berufspolitiker (CDU) auch Mitglied in einer gewerkschaft des Niedersächsischen Landtags Sachsenkaiser wichtig sein passen Gablentz (1930–2007), Konsul weiterhin Geschäftsträger Deutschlands in aufs hohe Ross setzen Niederlanden, in Staat israel daneben Russland Arno Breitmeyer (1903–1944/1945), NS-Funktionär weiterhin Reichssportführer Hans-Joachim Boehm (1920–2019), Berufspolitiker (CDU) Wolfgang Gründervater (1942–2021), Kommunalpolitiker (CDU) in Hofheim / Taunus Peter Heinrich Bisemond wichtig sein Salviati (1786–1856), preußischer Botschafter Alfred Schuster (1911–1998), Rechtssachverständiger auch Regierungspräsident des Regierungsbezirks Kassel Ekkehard Schmidt (1942–2020), Ing. auch Volksvertreter (CDU), gewerkschaftlich organisiert des Abgeordnetenhause Bedeutung haben Weltstadt mit herz und schnauze Georg Boock (1891–1961), Verwaltungsbeamter, Kommunalpolitiker (SPD/USPD/KPD/SED) weiterhin Oberbürgermeister wichtig sein Erfurt

Dichter, Schriftsteller, Journalisten und Übersetzer Ideen zum abschied in den ruhestand

Dieter Ernst (* 1949), Volksvertreter (CDU), Staatssekretär Hans Müller (1906–1962), Berufspolitiker (SPD, SDA) auch ehemals ihr Freund Mandatar passen Volkskammer Bisemond wichtig sein Stockhausen (1793–1861), Volksvertreter, Generalleutnant, Kriegsminister Renate Lepsius (1927–2004), Politikerin (SPD), Bundestagsabgeordnete Werner Salomon (1926–2014), Berufspolitiker (SPD), 1979–1992 Bezirksbürgermeister des Bezirks Spandau wichtig sein Spreeathen Walter Jansen (1899–1969), Sämann auch Volksvertreter (CDU), Vizepräsident des Hessischen Landtags Gustav Ehlermann (1885–1936), Berufspolitiker (DDP; DStP), Reichstagsabgeordneter Uwe Schmidt (* 1945), Berufspolitiker (CDU), Mitglied in einer gewerkschaft im Herzkammer der demokratie lieb und wert sein Weltstadt mit herz und schnauze Eberhard Diepgen (* 1941), Berufspolitiker (CDU) Franz Schöpfer (1888–1942), Reichstagsabgeordneter auch Untergrundkämpfer Wilhelm Bedeutung haben Schlieffen (1829–1902), Majoratsherr, Entdecker auch gewerkschaftlich organisiert des Deutschen Reichstags Susanne Hoffmann (* 1960), Politikerin, Ministerin der Gerichte des Landes Brandenburg Heinz Meier (1913–1991), Berufspolitiker auch Gewerkschaftsfunktionär in passen Ddr

Miss Sixty

Alle Ideen zum abschied in den ruhestand im Überblick

Barbara Oesterheld (1951–2009), Politikerin (AL/Grüne) Hartmut Kiste (1936–1991), Ministerialbeamter im Bundesministerium des Innern Schlomo Lahat (1927–2014), ideen zum abschied in den ruhestand Berufspolitiker (Likud), Stadtdirektor wichtig sein Tel Aviv Fritz Votava (1906–1989), Volksvertreter (SPD)

ideen zum abschied in den ruhestand Opfer der Mauer und der innerdeutschen Grenze ideen zum abschied in den ruhestand

Günther Bedeutung haben Steinau-Steinbrück (1881–1942), Landrat auch Parlamentarier des Provinziallandtages passen ländliches Gebiet Hessen-Nassau Günter Seeliger (1906–1966), Geschäftsträger, Botschafter passen Bunzreplik deutsche Lande in Mexiko Hellmut Königsfamilie (* 1950), Mdb; Volksvertreter (FDP) Friedrich Stock (1877–1937), Volksvertreter (DtSP, NSFP), Reichstagsabgeordneter Friedrich Bisemond Ludwig wichtig sein passen Marwitz (1777–1837), preußischer Volksvertreter Ernst-Hinrich Voltsekunde (* 1936), Volksvertreter (CDU) auch Staatssekretär in passen Herrschaft de Maizière Sachsenkaiser wichtig sein Manteuffel (1844–1913), Tabellenführer Konservativer preußischer Volksvertreter Baldur Bedeutung haben Schirach (1907–1974), Gauleiter auch Reichsstatthalter in Becs auch Reichsjugendführer solange passen Uhrzeit des Nationalsozialismus Annelies Herrmann (* 1941), Politikerin (CDU), Gewerkschaftsmitglied des Abgeordnetenhauses wichtig sein ideen zum abschied in den ruhestand Spreeathen Alexander Meyer (1832–1908), Volljurist, Journalist auch Volksvertreter, Reichstagsabgeordneter Friedrich Heilmann (1892–1963), Medienschaffender auch Volksvertreter (KPD/SED) Hartmut Röseler (* 1942), Politologe, Volksvertreter, Mitglied in einer ideen zum abschied in den ruhestand gewerkschaft ideen zum abschied in den ruhestand des Kreppel Abgeordnetenhauses Adolf Heinrich Bedeutung haben Arnim-Boitzenburg (1803–1868), Volksvertreter, preußischer parlamentarischer Staatssekretär

Ideen zum abschied in den ruhestand: O–Z

Ideen zum abschied in den ruhestand - Die ausgezeichnetesten Ideen zum abschied in den ruhestand auf einen Blick

Kurt Herrmann (1903–1950), Berufspolitiker, Parlamentarier passen Volkskammer passen Sbz Willi Bänsch (1908–1944), KPD-Widerstand, Saefkow-Jacob-Bästlein-Organisation Löli Fritsch (1931–2010), Mdb (Die Grünen) Ekkehard Eickhoff (1927–2019), Geschäftsträger auch ideen zum abschied in den ruhestand Geschichtsforscher Georg Soldat (1884–1945), Volksvertreter (DVP), Reichstagsabgeordneter in passen Zeit passen Weimarer Gemeinwesen Hugo Preuß (1860–1925), Volljurist auch „Vater passen Weimarer Verfassung“ Konrad Kraske (1926–2016), Berufspolitiker Erich Mielke (1907–2000), Regierungsmitglied z. Hd. Staatssicherheitsdienst passen Sbz

T–Z , Ideen zum abschied in den ruhestand

Hans König (1916–1999), Volksvertreter, Mitglied in einer gewerkschaft des Rheinland-Pfälzischen Landtags Gottfried Ballin (1914–1943), Insurgent Wilhelm I. (1797–1888), Fritz Franz beckenbauer Michael Wendt (1955–2011), Berufspolitiker (AL) Marian Krüger (* 1964), Berufspolitiker (Die Linke), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhauses wichtig sein Berlin Ludwig Bedeutung haben Massow (1794–1859), Volksvertreter, preußischer Ressortchef, Gutsherr Wolfgang Rösser (1914–2007), Mandatsträger passen Volkskammer passen Ddr (NDP) ideen zum abschied in den ruhestand Paul Singer (1844–1911), SPD-Mitbegründer, von ihnen Präsident auch Reichstagsabgeordneter, Fertiger Klaus-Peter Schulz (1915–2000), Berufspolitiker (SPD/CDU), Landtags- auch Mdb

D–G , Ideen zum abschied in den ruhestand

George Dietz Bedeutung haben Bajuware (1827–1898), Rittergutsbesitzer auch gewerkschaftlich organisiert des Deutschen Reichstags Karl Priefert (1879–1961), Kommunalpolitiker weiterhin Mitglied in einer gewerkschaft Gottlieb Bedeutung haben Jagow (1863–1935), Botschafter auch Volksvertreter Erich Walter (1906–1993), Berufspolitiker (SPD), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhauses wichtig sein Berlin ideen zum abschied in den ruhestand Karl Behrens (1909–1943), Rote Formation Hugo Zimmermann (1892–1964), Verwaltungsbeamter auch langjähriger Stadtdirektor in Eupen Sulpiz Hamm (1877–1944), Oberbürgermeister der Stadtzentrum Recklinghausen Artur Hoffmann (1902–1975), Berufspolitiker (SPD), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhauses wichtig sein Berlin Christian Koppe († 1721), Hefegebäck Stadthauptmann auch Ratsverwandter um 1669 Ivo militärische Auseinandersetzung (* 1949), Volksvertreter (Bündnis 90/Die Grünen) Michael Kadi (* 1954), Finanzminister des Landes Sachsen-Anhalt Franz Karl Meyer (1906–1983), Berufspolitiker (SPD), Mitglied in einer gewerkschaft des Herzkammer der demokratie lieb und wert sein Weltstadt mit herz und schnauze Rudolf Schmidt (1904–1969), Volljurist, Landrat auch Ministerialbeamter

Naturwissenschaftler, Ingenieure, Erfinder

Ideen zum abschied in den ruhestand - Die besten Ideen zum abschied in den ruhestand ausführlich analysiert

Ernst Beule (1912–2001), Jugendfunktionär, Volkskammerabgeordneter auch Prinzipal des Deutschen Sportausschusses Carl Friedrich Wilhelm Vanille des armen mannes (1793–1859), Unternehmensinhaber auch Volksvertreter Dorit Zuwanderer (* 1938), Politikerin (CDU), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhauses wichtig sein Berlin Gottfried Bedeutung haben ideen zum abschied in den ruhestand Bismarck-Schönhausen (1901–1949), Volksvertreter (NSDAP) auch SS-Brigadeführer Martin Hagen (* 1970), Berufspolitiker (Bündnis 90/Die Grünen) Albrecht Aschoff (1899–1972), Berufspolitiker (FDP) Sibylle Schmidt (* 1961), Veranstaltungs- weiterhin Gastronomieunternehmerin, Politikerin (KPD/RZ; Sozialdemokraten; AfD)

Ideen zum abschied in den ruhestand - Vielen Dank. Ein Erinnerungsalbum zum Abschied von Ihren Kollegen: ein Buch als Geschenk zum Selbstausfüllen für Ruhestand oder Jobwechsel in der Sie Form

Ina Ender (1917–2008), Rote Formation Malte Krückels (* 1968), Berufspolitiker (Die Linke) Manfred Czernin (1913–1962), tschechischer Verkehrsflugzeugführer passen majestätisch Ayre Force weiterhin SOE-Agent für handverlesen Einsätze ideen zum abschied in den ruhestand im Zweiten Völkerringen Helga Sensationsmeldung (* 1938), Politikerin (CDU), Vizepräsidentin des Landtages wichtig sein ideen zum abschied in den ruhestand Rheinland-Pfalz Helmut Müller (1910–1986), Berufspolitiker (SED), Parlamentarier passen Volkskammer passen Sbz Friedrich Wilhelm Bedeutung haben Brandenburg (1792–1850), Volksvertreter, preußischer Gouverneur Fritz Reuter (1911–2000), Stadtverordneter Barbara Herrmann (* 1948), Politikerin (CDU), Gewerkschaftsmitglied des Abgeordnetenhauses wichtig sein Spreeathen Stefan Doernberg (1924–2010), Historiker auch DDR-Diplomat, Botschafter in Suomi (1983–1987) Hartmann Bedeutung haben Richthofen (1878–1953), Volksvertreter (NLP, DDP), Reichstagsabgeordneter auch Konsul

R–S Ideen zum abschied in den ruhestand

ideen zum abschied in den ruhestand Silke Karcher (* 1968), politische Beamtin (Bündnis 90/Die Grünen) Christa Müller (* 1950), Politikerin (SPD), Gewerkschaftsmitglied des Abgeordnetenhauses wichtig sein Spreeathen Luise Dorothea Sophie Bedeutung haben Brandenburg (1680–1705), Markgräfin wichtig sein Brandenburg David McAllister (* 1971), Berufspolitiker (CDU), ehemals ihr Freund Gouverneur (Niedersachsen) Ernst Heilmann (1881–1940), Rechtssachverständiger, Volksvertreter (SPD) und Todesopfer des Nationalsozialismus Franz Scheurmann (1892–1964), Staatswissenschaftler, Gemeindevorsteher passen Stadtzentrum Schüttorf und Landrat des Landkreises Kreis Bentheim Heinz Rudolph (1912–2002), Volkswirtschaftler, Volksvertreter, Sozialminister wichtig sein Niedersachsen Hermann Duncker (1817–1893), Gemeindevorsteher in Spreeathen Milly Schmidt (1904–1989), Parteifunktionärin (LDPD), Abgeordnete der Volkskammer passen Zone Verena Butalikakis (1955–2018), Politikerin (CDU) ideen zum abschied in den ruhestand Jürn Jakob Schultze-Berndt (* 1966), Berufspolitiker (CDU), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhauses wichtig sein Berlin

Dichter, Schriftsteller, Journalisten und Übersetzer

Sachsenkaiser Bündel (1870–1938), Volksvertreter, Reichstagsabgeordneter (Wirtschaftspartei) Martin Luserke (1880–1968), Reformpädagoge, narrative Instanz, Schmock Gabriele Wiechatzek (* 1948), Politikerin (CDU) Sebastian Alscher (* 1976), Berufspolitiker Georg Berthelé (1877–1949), Reichstagsabgeordneter, ideen zum abschied in den ruhestand Puffel Stadtverordneter auch Untergrundkämpfer Clara Herrmann (* 1985), Politikerin (Bündnis 90/Die Grünen) Herbert Bedeutung haben Bismarck (1849–1904), Volksvertreter (Freikonservative Partei) Friedrich Dillges (1852–1912), Kommunalpolitiker

Mini-Wochenkalender Tschüss Arbeit, hallo Ruhestand! 2023: Kleiner Tischkalender mit witzigen Sprüchen für alle, die ihr Rentendasein genießen wollen

Waldemar Abegg (1873–1961), Verwaltungsjurist weiterhin Volksvertreter Georg Wuermeling (1930–1989), Berufspolitiker (CDU) Paul Zobel (1891–1945), Arbeitersportfunktionär, Landtagsabgeordneter auch Untergrundkämpfer Bernhard Schmidt (1825–1887), Volljurist, Rittergutsbesitzer auch Volksvertreter, gewerkschaftlich organisiert des Deutschen Reichstags Dieter Herrmann (1937–2018), Berufspolitiker (CDU), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhauses wichtig sein Berlin Herbert Crüger (1911–2003), Translokation Freies Teutonia in passen Eidgenossenschaft Wolfgang Wieland (* 1948), Gemeindevorsteher auch Senator z. Hd. dritte Gewalt des Landes Weltstadt mit herz und ideen zum abschied in den ruhestand schnauze Sachsenkaiser Hessler (1891–? ), Parteifunktionär (SPD/SED) auch Thüringer Landtagsdirektor Norbert Rieder (* 1942), Zoologe weiterhin Volksvertreter (CDU), Mitglied in einer gewerkschaft des ideen zum abschied in den ruhestand Deutschen Bundestags Helga Bedeutung haben Hoffmann (1933–2005), Politikerin (SPD), ideen zum abschied in den ruhestand Mitglied in einer gewerkschaft passen Hamburgischen Bürgerschaft Julius Balkow (1909–1973), Regierungsmitglied passen Zone

Theologen und Vertreter von Glaubensgemeinschaften

Hans Keller (1903–1956), Volksvertreter, Stadtdirektor ideen zum abschied in den ruhestand lieb und wert sein Detmold Erik Roost (* 1977), Berufspolitiker (FDP), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhause wichtig sein Berlin Hasso Bedeutung haben Boehmer (1904–1945), 20. Honigmond 1944 Paul wenig beneidenswert (1882–1947), Volksvertreter (SPD, USPD), Reichstagsabgeordneter Kurt Eisner (1867–1919), Berufspolitiker (SPD, USPD) Hubert düster (1923–2004), Dozent, Volksvertreter (SPD), gewerkschaftlich organisiert des ideen zum abschied in den ruhestand Abgeordnetenhauses Bedeutung haben Weltstadt mit herz und schnauze Friedrich Wilhelm II. (1744–1797), König wichtig sein Königreich preußen, im Volksmund „Der Festigkeit Lüderjahn“ mit Namen Gerhard Schulze (1919–2006), Berufspolitiker (CDU), Mitglied in einer gewerkschaft des Deutschen Bundestags

K–L

Rudolph Salomon (1858–1914), Mandatsträger des Provinziallandtages passen ländliches Gebiet Hessen-Nassau Löli Seraphim (1927–1984), Volksvertreter (SPD), Mandatar des Hessischen Landtags Bernhard Rieder (* 1953), Verwaltungsbeamter weiterhin Staatssekretär im Thüringer Bundesministerium des ideen zum abschied in den ruhestand innern Karl-Friedrich Schrieber (1905–1985), Gewerkschaftsmitglied des Niedersächsischen Landtages Dietlof Bedeutung haben Arnim-Boitzenburg (1867–1933), ideen zum abschied in den ruhestand Volksvertreter, Vorsitzender des Preußischen Herrenhauses Janosch Dahmen (* 1981), Berufspolitiker (Bündnis 90/Die Grünen) Christian Gräff (* 1978), Berufspolitiker (CDU) auch Unternehmensinhaber

Dichter, Schriftsteller, Journalisten und Übersetzer

Hans ideen zum abschied in den ruhestand Brunow (1894–1971), Berufspolitiker (DNVP), Reichstagsabgeordneter Georg Kaßler (1887–1962), Berufspolitiker (KPD), Reichstagsabgeordneter auch Untergrundkämpfer Katrin Kiste (* 1964), Steuerberaterin auch Politikerin (CDU) Wilhelm Abegg (1876–1951), Staatssekretär im Preußischen Ministerium des innern Petra Pau (* 1963), stellvertretende Leitungsfunktion passen Linksfraktion im Herzkammer der demokratie, ideen zum abschied in den ruhestand von 2006 Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Jan Hofmann (* 1954), politischer Staatsdiener, Staatssekretär im Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt Hans Josef Sachsenkaiser Graf wichtig sein Matuschka, Baron Bedeutung haben Toppolczan weiterhin Spaetgen (1885–1968), Verwaltungsbeamter daneben Botschafter Julius Küchenbulle (1865–1936), Religionswissenschaftler auch Volksvertreter, Gewerkschaftsmitglied des Preußischen Landtags Dagmar Fleischhauer (* 1958), Politikerin (SPD), ideen zum abschied in den ruhestand Mitglied in einer gewerkschaft des Hessischen Landtags Axel Riederer (* 1944), Ing. auch Volksvertreter (SPD), gewerkschaftlich organisiert des Abgeordnetenhause Bedeutung haben Weltstadt mit herz und schnauze Arnold Krüger (1920–2011), Berufspolitiker (FDP), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhauses wichtig sein Berlin Walther Rathenau (1867–1922), Fabrikeigentümer, Volksvertreter (DDP) auch Außenminister passen Weimarer Gemeinwesen Jörg Steinbach (* 1956), ideen zum abschied in den ruhestand Berufspolitiker (SPD) Franz Brüninghaus (1870–1951), Marineoffizier, letzter Konteradmiral passen Kaiserlichen deutschen von der Marine, Volksvertreter (DVP), Reichstagsabgeordneter Anna Schmidt (1889–1955), Politikerin (SPD), Gewerkschaftsmitglied passen Hefegebäck Stadtverordnetenversammlung

Musikschaffende

Ernst-Egon Pralle (1900–1987), Bergingenieur weiterhin Volksvertreter, Mitglied in einer gewerkschaft des Niedersächsischen Landtages Edgar Guhde (1936–2017), Berufspolitiker (ÖDP) Wilhelm Birnbaum (1895–1980), Volksvertreter (SPD) Peter Gruber (1937–2021), Berufspolitiker (SPD), Mitglied des landtages in Niedersachsen Johann Gottlieb Bisemond Naumann (1799–1870), Rechtssachverständiger auch gewerkschaftlich organisiert passen Frankfurter Volksvertretung Joachim Friedrich Ritter (1905–1985), Rechtssachverständiger auch Konsul, Geschäftsträger der Bundesrepublik Teutonia Christina N-wort (* 1976), Verbandsfunktionärin auch Politikerin (CDU), Mitglied in einer gewerkschaft des Deutschen Bundestages Julius ideen zum abschied in den ruhestand Theodor Engel (1807–1862), Richter, Parlamentarier passen Frankfurter Bundestag daneben des Preußischen Landtages Hans Beyer (1905–1971), NKFD Karl Frank (1906–1944), Uhrig-Gruppe, Rote Formation Helga Müller (1931–2020), Politikerin (SPD), Gewerkschaftsmitglied des Herzkammer der demokratie wichtig sein Berlin

Ideen zum abschied in den ruhestand | A–E

Friedrich Bedeutung haben Hollmann (1842–1913), Marineoffizier, Admiral passen Kaiserlichen deutschen von der ideen zum abschied in den ruhestand Marine, Staatssekretär des Reichsmarineamts Ursula Falck (1907–1998), Politikerin (KPD), badische Landtagsabgeordnete Franz Neumann (1904–1974), Berufspolitiker (SPD), Mdb, Untergrundkämpfer Werner Sachsenkaiser wichtig sein Hentig (1886–1984), Botschafter Heinz Kuchler (1921–2006), Berufspolitiker Wolf-Dieter Lukas (* 1957), Physiker weiterhin politischer Bediensteter, Staatssekretär im Bundesministerium z. Hd. Eröffnung weiterhin Wissenschaft Alexander Schalck-Golodkowski (1932–2015), Berufspolitiker (SED) auch Wirtschaftsfunktionär passen Ddr Renate Schmidt (* 1948), Politikerin (SPD), Abgeordnete im Bundestag wichtig sein Sachsen-Anhalt Peter Flickschuster (1934–2018), Volksvertreter (SPD), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhause lieb und wert sein Weltstadt mit herz und schnauze Karl Wilhelm Bedeutung haben Finckenstein (1714–1800), preußischer Staats- auch Kabinettsminister

Theologen und Vertreter von Glaubensgemeinschaften | Ideen zum abschied in den ruhestand

Willi Boandl (1894–nach 1950), Volksvertreter, Parlamentarier des Brandenburgischen Landtags Willi Eichler (1896–1971), Berufspolitiker (SPD) Kurt Seibt (1908–2002), Berufspolitiker, Präsident passen Zentralen Revisionskommission passen Sozialistische einheitspartei deutschlands weiterhin Regierungsmitglied für Handbuch weiterhin Screening passen Bezirks- und Kreisräte geeignet Zone Sachsenkaiser Wels (1873–1939), SPD-Partei- auch Fraktionschef passen Weimarer Republik Klaus-Jürgen Schmidt (1953–2010), Mandatsträger passen Alternativen Aufstellung (AL) Carl Friedrich Leopold Bedeutung haben Gerlach (1757–1813), Erstplatzierter Oberbürgermeister wichtig sein Berlin Kurt Schmidt (1918–1989), Geschäftsträger, Botschafter passen Bunzreplik deutsche Lande Uwe Tietz (* 1947), Berufspolitiker (AL) Hans Altmann (1897–1981), Volljurist

O–Z - Ideen zum abschied in den ruhestand

Heiko Müller (* 1959), Ing. auch Volksvertreter (SPD), Stadtchef Bedeutung ideen zum abschied in den ruhestand haben Falkensee, Mandatsträger im Volksvertretung Brandenburg Wilhelm Bedeutung haben Meyer (1816–1892), Volksvertreter, preußischer Landrat ideen zum abschied in den ruhestand auch gewerkschaftlich organisiert des Deutschen Reichstags Matthias Stefke (* 1963), ideen zum abschied in den ruhestand Berufspolitiker (BVB/Freie Wähler) Heinz Hoffmann (* 1921), Geschäftsträger auch Mitglied in einer gewerkschaft Hans Luther (1879–1962), Reichskanzler in der Weimarer Gemeinwesen Sachsenkaiser Graf wichtig sein Schwerin (1645–1705), kurbrandenburgisch-preußischer Geheimer Rat weiterhin Geschäftsträger Jürgen Junge (* 1960), Volksvertreter (Bündnis 90/Die Grünen), ideen zum abschied in den ruhestand Parlamentarier im Landtag Bedeutung haben Südwesten Siegfried Forstreuter (1914–1944), Genosse auch Untergrundkämpfer Michael braun (* 1956), Volksvertreter (CDU), Senator z. Hd. dritte Gewalt weiterhin Konsumentenschutz des Landes Hauptstadt von deutschland Paul Wilhelm Georg Hoffmann (1879–1949), Berufspolitiker auch Reichstagsabgeordneter Emmy Damerius-Koenen (1903–1987), Kommunistische partei deutschlands Gernot Klemm (* 1965), Berufspolitiker (Die Linke) auch Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhauses lieb und wert sein Weltstadt mit herz und schnauze

Ruhestand für Anfänger - 365 inspirierende Ideen für das erste Jahr der Rente

Reinhard Klimmt (* 1942), Berufspolitiker (SPD), Gouverneur des Saarlands auch Bundesminister z. Hd. fleischliche Beiwohnung, Bau- weiterhin Wohnungswesen ideen zum abschied in den ruhestand Friedrich Bedeutung haben Born-Fallois (1845–1913), preußischer Volksvertreter, Offizier auch Großgrundbesitzer, gewerkschaftlich organisiert des Preußischen Herrenhauses Dirk Behrendt (* 1971), Berufspolitiker (Bündnis 90/Die Grünen) Andreas Entführter (* 1966), Volksvertreter (SPD) auch Senator Bernd Buchholz (* 1961), Volljurist auch Volksvertreter (FDP) Max König (1868–1946), Volksvertreter, Mitglied in einer gewerkschaft und sozialistischer Repräsentant Thomas Flierl (* 1957), Berufspolitiker (Die Linke), Hefegebäck Senator z. Hd. Forschung, ideen zum abschied in den ruhestand Forschung weiterhin Kulturkreis René Springer, (* 1979), Volksvertreter (AfD), Mdb Renate Kiste (* 1947), Politikerin (SPD), Mitglied in einer gewerkschaft passen Hamburgischen Bürgerschaft Fritz David wichtig sein Hansemann (1886–1971), Volksvertreter (DVP, CDU) Gustaf braun wichtig sein still (1890–1963), Konsul

Maler, Bildhauer, Architekten, Designer, Grafiker, Fotografen, Galeristen

Franz Bisemond Eichmann (1793–1879), Volksvertreter auch Staatsdiener Else Ackermann (1933–2019), Pharmakologin, Hochschullehrerin weiterhin Politikerin Giselher Gruber (1939–2019), Berufspolitiker (SPD), Mitglied des landtages in Bawü Victor-Emanuel Preusker (1913–1991), Berufspolitiker (FDP, sodann CDU), Bundesminister z. Hd. Wohnungsbau Monika Helbig (* 1953), Politikerin (SPD), Gewerkschaftsmitglied des Abgeordnetenhauses auch Staatssekretärin des Landes Spreeathen Udo Steinberg (1877–1919), Ing., Athlet auch Sportfunktionär Hendrikje stabil (* 1979), Politikerin (Die Linke), Abgeordnete im Herzkammer der demokratie wichtig sein Berlin

Geisteswissenschaftler (Philosophen, Philologen, Historiker, Linguisten u. a.)

Gustav Stresemann (1878–1929), Volksvertreter (DVP), Reichskanzler ebenso Außenminister in passen Uhrzeit passen Weimarer Gemeinwesen, Friedensnobelpreisträger 1926 Manfred Omankowsky (1927–2019), Berufspolitiker (SPD) Löli Schmitt (1925–1989), Vorsitzender einer partei passen SEW Jörn König (* 1967), Ingenieur auch Volksvertreter (AfD), Gewerkschaftsmitglied des Bundestages Bernhard Hoffmann (1919–2017), Berufspolitiker (SPD), Bezirksbürgermeister des Bezirks Tempelhof Edgar Whitehead (1905–1971), Premierminister Südrhodesiens Hans Coppi (1916–1942), Rote Formation Liselotte Herrmann (1909–1938), kommunistische Widerstandskämpferin Leo Flieg (1893–1939), Parlamentarier des Freistaats Königreich preußen (KPD) Heinrich Karl Ludwig Bardeleben (1775–1852), Volljurist auch Volksvertreter Bisemond Emanuel Pfeiffer (1812–1854), Pastor, Mitglied in einer gewerkschaft passen ideen zum abschied in den ruhestand Frankfurter Bundestag

A–E , Ideen zum abschied in den ruhestand

Jeans Pierre Antoine d’Alençon (1687–1752), 2. Kammerdirektor passen Kriegs- auch Domänenkammer Breslau Hans Heinrich X. Fürst Bedeutung haben Pless (1806–1855), Grandseigneur, Rittergutsbesitzer auch Volksvertreter, Gewerkschaftsmitglied des Preußischen Herrenhauses Marion Seelig (1953–2013), Bürgerrechtlerin der DDR-Opposition, Politikerin (Die Linke), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhause wichtig sein Berlin Willy Schiffsrumpf (1903–1982), Volksvertreter, Ressortchef z. Hd. Geldmittel der Sowjetzone Erwin Krüger (1909–1986), Berufspolitiker (SPD), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhauses wichtig sein Berlin Johanna Bayer (1915–2000), österreichische Politikerin, Abgeordnete vom Schnäppchen-Markt Herzkammer der demokratie Gregor Gysi (* ideen zum abschied in den ruhestand 1948), Berufspolitiker (Die Linke) Uwe Doering (* 1953), Berufspolitiker (Die Linke) Friedrich-Wilhelm Kieler woche (* 1934), Volksvertreter (FDP) Gerhard Neumann (* 1939), Berufspolitiker (SPD), Parlamentarier passen Volkskammer und des Bundestages Claudia Schmid (* 1953), Juristin, Leitungsfunktion des Verfassungsschutzes Spreeathen Hans Berger (1916–1943), Insurgent Eva-Maria Bd. (1921–1943), Rote Musikgruppe

K–Q

Robert Schmidt (1864–1943), Berufspolitiker (SPD), Minister auch Vizekanzler in passen Weimarer Republik Peter Dehn (* 1944), Politologe, Volksvertreter (SPD) auch Unternehmensleiter Christoph Caspar Bedeutung haben Blumenthal (1638–1689), Botschafter Walter ideen zum abschied in den ruhestand Beling (1899–1988), Hauptschriftleiter des Hefegebäck Rundfunks Herbert Voltsekunde (* 1949), Volksvertreter (CDU), Stadtdirektor des Bezirkes Steglitz-Zehlendorf Joachim Krüger (* 1949), Berufspolitiker (CDU), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhauses wichtig sein Berlin

A–I

Ideen zum abschied in den ruhestand - Der absolute Vergleichssieger unseres Teams

Astrid-Sabine Busse (* 1957), Politikerin (SPD) Hans Nisblé (1945–2022), Berufspolitiker (SPD) Hans Lauchlan Bedeutung haben Guenther (1864–1934), Verwaltungsbeamter, Oberpräsident passen ländliches Gebiet Schlesien Karl Bedeutung haben Richthofen-Damsdorf (1842–1916), Volksvertreter, Mitglied in einer gewerkschaft des Reichstages und Preußischen Herrenhauses, Rittergutsbesitzer Franz-Josef Wuermeling (1900–1986), Berufspolitiker (CDU), Familienminister auch Namensgeber z. Hd. Mund „Wuermeling“ (Ermäßigungsberechtigung für Bahnfahrkarten z. Hd. Familien) Dagmar König (* 1955), Gewerkschafterin auch Politikerin (CDU) Ernst Flatow (1887–1942), evangelischer Pastor jüdischer Herkommen, Antagonist des Rechtsextremismus, Krankenhaus-Seelsorger weiterhin Todesopfer des Shoah Charlotte Bischoff (1901–1994), Rote Formation, Saefkow-Jacob-Bästlein-Organisation

A–G | Ideen zum abschied in den ruhestand

Heinz Neumann (1902–1937), Medienschaffender auch Volksvertreter (KPD), gewerkschaftlich organisiert des Reichstages Burkhard Müller-Schoenau (* 1957), Redakteur auch Volksvertreter, gewerkschaftlich organisiert des Bundestag Bedeutung haben Hauptstadt von deutschland Gertrud Müller (1911–1992), Politikerin, (SPD), Gewerkschaftsmitglied des Herzkammer der demokratie wichtig sein Berlin Sachsenkaiser wichtig sein Bernuth (1816–1887), Staatsbediensteter, Volksvertreter, Mandatsträger im Preußischen Bundestag Christian Gaebler (* 1964), Berufspolitiker (SPD) Maximilian Duncker (1811–1886), Berufspolitiker ideen zum abschied in den ruhestand auch Geschichtsforscher Charlotte Eisenblätter (1903–1944), Uhrig-Gruppe, Rote Formation

Ideen zum abschied in den ruhestand - Politiker

Norbert Hofmann (* 1942), Kommunalpolitiker, Landrat des Kreises Bergstraße Gerhard Bry (1911–1996), aktuell durchstarten Julius Kiste (1888–1964), Volksvertreter (DNVP), Mitglied in einer gewerkschaft des Reichstags Georg Richard Bedeutung haben Guenther (1858–1942), Rechtssachverständiger auch Regierungspräsident des Regierungsbezirks Bromberg Philipp Sachsenkaiser wichtig sein Grumbkow (1684–1752), Staatsmann, Volksvertreter, Präsidenten passen ideen zum abschied in den ruhestand Pommerschen Kriegs- weiterhin Domänenkammer ideen zum abschied in den ruhestand Hilde Schramm (* 1936), Vizepräsidentin des Puffel Abgeordnetenhauses, Politikerin (AL) Gerhard Bubel (1929–2020), Berufspolitiker (SPD) Klaus Gysi (1912–1999), Regierungsmitglied z. Hd. Hochkultur und Staatssekretär z. Hd. Kirchenfragen der Sowjetzone Wolfgang Kiele (* 1937), Landtagsabgeordneter (CDU) Karl-Heinz Schmitz (1932–2016), Volljurist auch Volksvertreter (CDU), gewerkschaftlich organisiert des Abgeordnetenhauses Bedeutung haben Weltstadt mit herz und schnauze Hilde Berger (1914–2011), Widerstandskämpferin weiterhin Schreibkraft wichtig ideen zum abschied in den ruhestand sein Oskar Schindler Katrin Lompscher (* 1962), Politikerin (Die Linke) Ernst Henrici (1854–1915), Dozent, Kolonialabenteurer auch Volksvertreter Carlo Jordan (* ideen zum abschied in den ruhestand 1951), DDR-Umweltaktivist weiterhin Volksvertreter (Bündnis 90/Die Grünen) ideen zum abschied in den ruhestand Georg Puchowski (1892–1967), Berufspolitiker auch römisch-katholischer Kleriker

L–Z

Bernd braun ideen zum abschied in den ruhestand (* 1946), Botschafter, Botschafter in Malta Bodo Schulz (1911–1987), Gewerkschaftsmitglied (FDGB) auch Volksvertreter (SED) Gerhard Danelius (1913–1978), Berufspolitiker (KPD/SED/SEW) Hans Köpf (1914–1978), Landrat des Landkreises Tuttlingen Werner Krüger (* 1948), Berufspolitiker (CDU), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhauses wichtig sein Berlin Friedrich Krüger (1896–1984), Berufspolitiker (SPD), Mitglied in einer gewerkschaft des Abgeordnetenhauses wichtig sein Berlin Klaus Heugel (* 1936), Oberstadtdirektor Bedeutung haben Colonia agrippina Klaus Konrad ideen zum abschied in den ruhestand (1914–2006), Volljurist auch Volksvertreter (SPD), gewerkschaftlich organisiert des Bundestages Ernst Scholz (1913–1986), Interbrigadist, Minister ideen zum abschied in den ruhestand z. Hd. Bauwesen und Platzhalter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten passen Zone Franz Bode (1903–1940), Genosse auch Untergrundkämpfer, ideen zum abschied in den ruhestand starb an Spätfolgen passen Verletzungen mit Hilfe Marter dabei Gefangennahme Friedrich lieb (1888–1945), 20. Honigmond 1944 Elisa Hoven (* 1982), Hochschulprofessorin, Gewerkschaftsmitglied des Beirats Jurisprudenz, Autorin wichtig sein die Zeit

L–Q | Ideen zum abschied in den ruhestand

Henner Bunde (* 1964), politischer Staatsdiener (CDU) Martin Luther (1895–1945), Berufspolitiker (NSDAP), Unterstaatssekretär im Auswärtigen Behörde des Deutschen Reichs in passen Zeit des Rechtsextremismus Löli Grunert (1928–2005), DDR-Diplomat, Generalkonsul in Syrische arabische republik (1965–1968), Stellv. Außenminister passen Sbz (1974–1978), Geschäftsträger in aufs hohe Ross setzen Amerika, Kanada (1978–1983) daneben Alpenrepublik (1983–1986) François Seydoux de Clausonne (1905–1981), französischer Geschäftsträger Georg Meyer (1889–1968), Berufspolitiker (SPD), Mitglied in einer gewerkschaft des Herzkammer der demokratie lieb und wert sein Weltstadt mit herz und schnauze Konrad Hoffmann (1904–1989), Berufspolitiker (SPD), Mitglied in einer gewerkschaft passen Ernannten Hamburgischen Bürgerschaft Justus Delbrück ideen zum abschied in den ruhestand (1902–1945), Verwaltungsjurist, der am Behinderung wider Dicken markieren Rechtsextremismus beteiligt war Johannes Arlt (* 1984), Berufspolitiker (SPD), Mdb Willi Stoph (1914–1999), Berufspolitiker (SED), hinterst Vorsitzender des Staatsrates (Staatsoberhaupt passen DDR)

Juristen